110 Jahre Wallfahrtskirche Maria Seesal



Am 5. September 1906 wurde die Wallfahrtskirche von P. Pius Strasser, Superior vom Sonntagberg, geweiht. Grund genug, einen Dankgottesdienst, zelebriert von Altabt Berthold  und P. Severin zu feiern. Die vielen Wallfahrer und Marienverehrer konnte die Kirche kaum fassen. Die hl. Messe wurde musikalisch von 3 Ensembles aus Ma. Seesal sowie vom Orgelgesang umrahmt. Dies gab der Feierstimmung eine besondere Note.           Anschließend gab es vor der Kirche eine Agape, wo sich bei herrlichem Wetter die Kirchenbesucher noch lange unterhielten.

 

 

1

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


neun × 2 =