18. Ybbsitzer Kapellenwanderung



Bei strahlendem Frühsommerwetter machten sich mehr als 70 Personen, unter ihnen viele Kinder, am Sonntag, 3. Juni, vom Ederbauern auf zur Kapellenwanderung, begleitet von Diakon Hermann und Kaplan P. Matthäus. Der Weg führte über den alten Weg zum Hof Raidl und weiter über Loimannsreith und Groß-Höll zurück zum Ederbauern. Das Besondere an der heurigen Kapellenwanderung war die Segnung von zwei Andachtsstätten, einem Marterl vor dem Haus Loimannsreith und einer hölzernen Marienkapelle beim Ederbauern. Da die Gehstrecke relativ kurz war, blieb viel Zeit für Gebet und Gesang, Gespräch und geselliges Beisammensein, wozu auch die Gastfreundschaft der Kapellen- und Marterlbesitzer wesentlich beigetragen hat. Ein herzliches Danke an die Familien Wurm und Wieser, an Gabi Berger und Alois Aspalter sowie an Leopold Loibl!

Es ist eine Freude, dass viele Ybbsitzer ein religiöses Kleindenkmal liebevoll betreuen und damit ihr Vertrauen in die Begleitung Gottes und die Fürsprache der Heiligen zum Ausdruck bringen. Ihnen soll auch der neue Kapellenführer gewidmet sein, der voraussichtlich Ende Oktober herausgegeben und zum Verkauf angeboten wird.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 × = fünfzig sechs