Begegnungscafe



Das Flüchtlingsteam der Pfarre und Gemeinde lud zum Begegnungskaffee ein. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit mit den uns anvertrauten Familien aus Syrien und Guinea ins Gespräch zu kommen.

Da viele von ihnen bereits gut Deutsch sprechen, war es eine gute Möglichkeit, sie näher kennen zu lernen.

Danke an die Pfadfinder , allen voran Familie Gross und Rosi Ehebruster, für die Durchführung im Pfadfinderheim.

Viele haben mit Mehlspeisen den Nachmittag versüßt! Danke!

Hier einige Eindrücke:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = null