Bischofsvisitation



Pfarrvisitation_DSC_0086Am Wochenende rund um die Firmung gab es in Ybbsitz seit ca. 15 Jahren wieder einmal eine Bischofsvisitation, die von Weihbischof Anton Leichtfried durchgeführt wurde. Es gab sehr dichtes Programm, und das obwohl 2 Tage zur Verfügung waren.

Bischof Anton wollte einen guten Einblick in die Situation der Pfarre erhalten. Deshalb nahm er sich Zeit um mit den Religionslehrerern, den Jugendgruppen der Pfarre und Gemeinde, dem Pfarrgemeinderat, mit P.Severin und Diakon Hermann zu sprechen. Am Samstag hielt er auch die Firmung, die er sehr rührend und einfühlsam gestaltete. Mehr zur Firmung findest du hier.

Am Nachmittag gab es dann in Maria Seesal eine Kindersegnung mit dem Bischof.DSC_0875

Nach der Sonntagsmesse gab es am Marktplatz eine Agape und anschließend ein großes Mittagessen im Gasthof zum Goldenen Hirschen. Ganz im Stillen überreichte die KfB P.Franz Helm (Steyler Missionar) einen kleinen Brief mit finanzieller Unterstützung für den Orden und seine vielen wichtigen Projekte in der Welt. Ein herzliches Danke für das Engagement der KfB.

Ein herzlicher Dank gilt P.Severin, der zu diesem Essen einlud, aber auch allen, die gekommen waren für ihren Dienst am Wochenende der Bischofsvisitation und in den (oftmals vielen) Jahren davor.

Der Bischof beschreibt seinen Besuch im Zuge der Visitation als pastoralen Dienst. Diese Einstellung wurde auch in all seinen Gesprächen spürbar. Er gab keine Anweisungen, stellte keine Forderungen und gab keine Rezepte, die eine Pfarre zum Blühen bringen. Viel mehr forderte er seine Gesprächspartner auf Fragen zu stellen. Seine Antworten waren stets sehr bedacht und erweiterten den Horizont aller zuhörer.

Viele der Ybbsitzer, die mit dem Bischof gesprochen hatten, beschreiben ihn als einen ruhigen und imponierenden Menschen, mit dem man sehr gern spricht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 − = eins