Faschingsfamilienmesse



DSC_0922 (Large)Schon wieder ist der Fasching zu Ende. Wie schnell doch ein Jahr vergeht. Diesmal hat es auch unsere erfahrene Kirchenmaus erwischt. Ganz verwundert spitzt sie heute, am 15.2.15, die Ohren. Nach der ersten Messe nicht die gewohnte Stille, sondern helle Stimmen, die Lieder proben, Instrumente werden gestimmt, Texte verteilt – Familienmesse am Faschingsonntag. Neugierig sucht sich die Maus ihren Platz. Schon der originelle Einstieg bringt die Maus zum Schmunzeln. Der Clown bringt Leben in die Kirche. Er platzt in das andächtige Musikstück die Ruhe in der Kirche und weckt die Kirchenbesucher auf (?).

Er erzählt von der Freude des Lebens und sagt: „…Über 200x wird in der Bibel von der Freude gesprochen. Stimmts Herr Pfarrer?“ „Jo, des stimmt!“, antwortet P.Severin mit einem Lächeln im Gesicht.

…Wir sind Gottes Familie Kunterbunt…

So bunt und fröhlich die Schar der Kinder war, so bunt und fröhlich sollen wir durch unser Leben gehen. Nicht alles ist so ernst, wie wir anfangs glauben. Die Freude Gottes trägt und lenkt uns durch unser Leben.

Die Kirche ist jung und bunt. Ein schönes Gefühl, das wir heute, neben den leckeren Zuckerln, aus dem Gottesdienst mitnachhause nehmen durften. Auch unsere Kirchenmaus ergatterte ein Zuckerl und zog sich freudestrahlend zurück in ihr gesegnetes Mauseloch.

Ein herzliches Danke an alle Kinder, die Vorbereitenden und an P.Severin für diese schöne und gefühlvolle Hl.Messe.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 6 = fünfzehn