Feier der Jubelpaare



Für das Vergangene, Empfangene Dank, für das Kommende die Bitte um Gottes Segen und weitere Begleitung: 6 Rubinpaare und 11 Silberpaare feierten am 12. Oktober ihre Ehejubiläen in einem festlichen Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrer P. Severin, Diakon Hermann und der Pfarrgemeinde. Die Messe wurde von einem Chor und einem Musikteam, das von Kindern der feiernden Ehepaare wesentlich geprägt und von Julia und Johannes Bramauer geleitet wurde, mit neuen geistlichen Liedern feierlich gestaltet.
„Die Ehe ist eine Brücke, an der man von beiden Seiten bauen muss“ war das Motto des Gottesdienstes, an dem sich auch die Predigt von Diakon Hermann orientierte: Brücken des Glaubens, der Liebe, der Vergebung – die Ehe auch als ständiges Arbeitsfeld, denn die Liebe muss gepflegt werden. Die Paare erneuerten ihr Eheversprechen, und P. Severin bat Gott für sie um seinen Segen, damit – und in diesem Zusammenhang zitierte er die Worte des Apostels Paulus aus der Lesung – ihre Liebe niemals aufhört. Als Erinnerung und auch als Dank für ihr Lebens- und Glaubenszeugnis überreichte P. Severin jedem Paar eine Kerze.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 6 = fünfzig vier