Firmung

Junge Menschen (im 12. Lebensjahr) werden im Firmunterricht von Weihnachten bis Ostern wöchentlich in Kleingruppen von engagierten Frauen, den sogenannten Firmhelferinnen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.

Die Anmeldung dazu erfolgt durch Abholung des Anmeldeformulars durch die Eltern in den Kanzleistunden von Mitte November bis zum 2. Adventsonntag und durch persönliche Anmeldung der Firmlinge am Samstag vor dem 3. Adventsonntag!

Am Sonntag nach Ostern feiern sie ihre Firmsendung im Rahmen einer Sonntagsmesse.

Das Sakrament wird jedes Jahr abwechselnd als Pfarr- oder Dekanatsfirmung durch den Abt vom Stift Seitenstetten gespendet.