Fotos und Eindrücke vom vergangenen Jungscharjahr 2015/16



Letzten Freitag haben wieder unsere Jungscharstunden begonnen, doch vom vergangenen Jungscharjahr sind wir euch, liebe Homepage-Leser, noch einiges schuldig  – das möchten wir mit diesem Beitrag nachholen.

In einer unserer ersten Stunden nutzten wir das schöne Wetter aus und gingen in den Park. Dort versuchten sich unsere Jungscharkinder als „Naturmaler“. Dabei sind einige Meisterwerke entstanden:

Jedes Jahr gibt es auch von jeder Gruppe ein Plakat, auf dem sich die Kinder vorstellen:

Der erste Höhepunkt in jedem Jungscharjahr ist der Besuch des Hl. Nikolaus – der natürlich nie mit leeren Händen kommt. Eine besondere Überraschung für den Nikolaus (und auch für uns Gruppenleiter) war ein Ständchen der „Flötenkinder“!

Zwei Wochen später fand unsere Laternenwanderung statt. Die Laternen wurden großteils in den Stunden zuvor gebastelt. Mit „Maria und Josef“ gingen wir mit den Jungscharkindern und deren Eltern auf Herbergssuche, gestaltet mit Liedern und Texten, in den Park. Zurück beim HdB warteten warmer Punsch und süße Kekse auf uns.

Obwohl der Fasching letztes Jahr sehr kurz war – eine Faschingsfeier durfte natürlich nicht fehlen

Gebastelt wurde in unseren Jungscharstunden auch: Kresseeier zum Thema „Frühlingserwachen“ und Herzanhänger bzw. Lippenbalsam zum Muttertag

Wie immer wird unser Jungscharjahr mit einem großen Abschlussfest beendet. Heuer durften wir schöne Stunden im Hause „Unter-Gseng“ bei Familie Daniela und Christian Huber verbringen, bei der wir uns auf diesem Weg nochmals herzlich für die nette Aufnahme bedanken möchten!

Es war ein wunderschönes Jahr!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben − = 5