JuMiJu „Gestrandet“ – Statusbericht 3



Und wieder mal melden wir uns vom JuMiJu-Lager in Wallsee,

Am Mittwoch stand wie jedes Jahr die beliebte Wanderung auf dem Programm, wobei die Gruppen ihre richtigen Wege nicht sofort fanden. Das brachte die Reihenfolge der gestarteten Gruppen „etwas“ durcheinander. Dennoch kamen am Ende des Tages zum Glück alle Schnitzeljäger wieder ins Lager heim.

Den Abend ließen wir anschließend mit Lagerfeuer und Musik beim Karaokesingen ausklingen.

Der nächste Vormittag wurde zum Vorbereiten der Abschlussmesse genutzt. Nach dem Mittagessen spielten wir das „Pharaonenspiel“. Dabei stellte sich heraus, dass dieses der Lieblingsprogrammpunkt der Betreuer war. (siehe Fotos)

Am Abend wurde es Zeit für den Lieblingsprogrammpunkt der Lagerteilnehmer. Die gestaltete Fahne wurde während des Erklingens der Bundeshymne gehisst. Sie wurde zwar erfolgreich gestohlen, doch die Verteidiger lösten diese wieder aus. Gröbere Verletzungen gab es Gott sei Dank auch keine.

Als Erinnerung an alle Eltern: Die Abschlussmesse findet am Samstag bereits um 9:00 Uhr statt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 3 = drei