Kapellenwanderung



 

Kapellenwanderung_(1)Kapellenwandern – mit dem Hl. Geist unterwegs

Das Kath. Bildungswerk Ybbsitz hatte eingeladen, und 21 hitzefeste Leute, darunter auch Pfarrer P. Severin, waren es, die sich am Pfingstmontag auf den Weg von der Kaltwies in St. Leonhard auf den Weg nach Windhag machten – bei strahlendem Wetter, umgeben vom Duft frischen Heus und einer gewaltigen Kulisse in allen 4 Himmelsrichtungen. Es hätte ein ungetrübter Bilderbuchtag sein können, wenn nicht auch hier – gerade am höchsten Punkt, dem Wiesberg – die Nachricht vom tragischen Unglück auf dem Prochenberg eingetroffen wäre. Die „Pilgergruppe“ hat sofort die Verstorbenen und ihre Angehörigen ganz bewusst auf dem Weg mitgenommen und ins Gebet eingeschlossen.

7 Kapellen oder Wegkreuze stehen auf der Strecke, und bei jedem dieser Denkmäler wurde kurz innegehalten, gesungen und gebetet. Immer wieder gab es Blicke ins offen daliegende Land: Bauernhäuser wurden lokalisiert, Verwandtschaftsbeziehungen diskutiert… Und auch die Ybbsitzer freuten sich, dass die Kreuzigungsgruppe wieder ihren angestammten Platz auf dem Schobersberg gefunden hat.

Beim Abschluss in der kühlen Windhager Kirche hatten wirklich alle das Gefühl einer großen inneren Ruhe und des Erfülltseins mit Heiligem Geist. Am Ausdruck „Heilig-Geist-Fangen“ scheint schon was dran zu sein…

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


acht − = 2