KJ am Faaker See



Campen ist das Stichwort zum Sommerausflug der KJ am Faaker See in Kärnten.
Um in den Vorbereitungen des Bergfestes noch einmal Pause machen zu können schlugen wir die Zelte auf und verbrachten die Zeit beim Volleyballspielen, Fußballspielen, mit „Black Stories“ am Abend und natürlich am und im See. Zwischendurch sorgte manchmal auch das Wetter für actionreiche Wasserrutschen.
Zum Frühstück gabs standardmäßig getoastete Semmeln mit Marmelade, Nutella und Würschtel, zum Mittag- bzw. Abendessen ließen wir dann die Marmelade und das Nutella weg und legten dafür auch Grünzeug auf den Grill.
Alles in allem also ein sehr gelungener Jugendausflug.

Einige von uns brachen am Sonntag mit dem Rad nach Italien auf während der Rest von uns den Heimweg antrat, wobei wir noch einen Zwischenstopp am Wörthersee einlegten mit dem Plan Tretboot zu fahren. Leider war der dortige Verleih auf unsere Gruppengröße nicht vorbereitet, weshalb es dann doch nur ein Strandbadbesuch wurde.

Danke an die Pfadfinder für das ausnahmsweise Herborgen der Zelte, sie hielten jedem Wetter stand

Wie man an den Fotos vielleicht auch schon erkennen kann, freuen wir uns bereits sehr aufs Bergfest Ende August. Auch du bist herzlich eingeladen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


2 × = achtzehn