Lektorentreffen



Jahrestreffen der Lektoren

„Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“. Dieser Kanon aus dem Gotteslob stand am Beginn des Lektorentreffens am 21. November. Er bildete auch das Motto für den Abend und den Auftrag an alle, die diesen wertvollen Dienst ausüben: den Menschen Licht zu bringen und so die Talente, die wir haben, zur Verfügung zu stellen. An die 50 Personen sind es, die nach einem fixen Plan oder manchmal auch spontan drankommen und natürlich auch manche Fragen und Anregungen parat hatten, die in Gruppen ausgearbeitet und gemeinsam besprochen wurden – auch die Sicherheit dient neben dem deutlichen Sprechen dazu, dass die Verkündigung des Wortes Gottes bei den Menschen ankommt. So gab es z.B. eine Übungseinheit für schwierige Ausdrücke und lange Fürbitten. Mit einem gemütlichen Beisammensitzen klang der intensive Abend aus – und dazu wurde noch handwerklich gearbeitet: Fast 600 Zettel mit Bibelversen wurden für die Auftakt-Aktion der diözesanen Initiative „Bibel bewegt“ am 1. Adventsonntag zu Schriftrollen mit süßer Beigabe gestaltet, die von den Lektoren nach den Gottesdiensten verteilt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× acht = 72