Ökumenischer Gottesdienst



Auch heuer luden wir in der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen zu einem ökumenischen Gottesdienst, den der Liturgiekreis der Pfarre vorbereitet hatte. Aus Anlass „500 Jahre Reformation“ feierte mit uns Pfarrer Mag. Siegfried Kolck-Thudt von der evangelischen Kirche AB, der als Pfarrer für den ganzen Bezirk Amstetten und Waidhofen zuständig ist. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes, den Pfarrer Kolck-Thudt gemeinsam mit P. Vitus leitete, stand die Versöhnung. Trennende Mauersteine der Lieblosigkeit, des Hasses, der Verfolgung und Diskriminierung, der Intoleranz und der zerbrochenen Gemeinschaft wurden Gottes Liebe anvertraut und sichtbar zum Kreuz der Erlösung umgebaut. Alle Mitfeiernden wurden eingeladen, das Licht Christi in Gedanken, Worten und Werken weiter zu schenken.
Im Anschluss an die liturgische Feier gab es im Haus der Begegnung bei Wein und Brot Zeit und Gelegenheit zum Gespräch und zu einem näheren Kennenlernen der Inhalte des evangelischen Glaubens, zu einem Aufspüren der Unterschiede und Gemeinsamkeiten: ein bereichernder Abend!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


+ neun = 14