P.Severin

  • Geboren am 29. Juli 1950 in Waidhofen/Ybbs den Eltern Klara und Franz Ritt als 5. von 6 Geschwistern
  • Getauft am 2. August auf den Namen Leopold
  • Aufgewachsen am elterlichen Bauernhof Großlinden
  • 5 Jahre Volksschule in St. Georgen in der Klaus
  • 1961 – 1969 Internat und Stiftsgymnasium Seitenstetten
  • Eintritt in den Benediktinerorden (Ordensname „Severin“) und 1 Jahr Noviziat
  • 5 Jahre Theologiestudium in Salzburg
  • 1975 Priesterweihe in der Stiftskirche
  • Pastoraljahr in Wolfsbach und St. Pölten
  • 1976 – 1981 Erzieher im Konvikt Seitenstetten und Religionslehrer in der VS und HS Wolfsbach
  • 1981 – 1988 Kaplan in Ybbsitz
  • 1988 – 2011 Pfarrer in Aschbach
  • ab 2011 Pfarrer in Ybbsitz

 

Mir liegt sehr viel daran,

dass Menschen durch das Hören der Frohen Botschaft, die Mitfeier der Gottesdienste,

im Gebet und durch mein Wirken Frieden und Halt im Leben finden.

Als Primizspruch, als Motto für meinen Dienst als Priester

habe ich mir ein Gebet des hl. Franziskus ausgewählt:

„Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens!“

Möge es mir gelingen,

diesem Leitwort ein wenig gerecht zu werden,

ein Werkzeug des Friedens zu sein, den unsere Welt so dringend braucht!