Tag 3 – JuMiJu 2017



Und wieder melden wir uns. Diesmal nach einem recht ereignisreichen Tag. Farbkleckse überall, nur nicht auf den weißen Leiberl und der Fahne.. Nun ja, nach genauerem Hinsehen hat doch der eine oder andere Farbtropfen den Weg an die richtigen Stellen gefunden. Und das Ergebnis lässt sich sehen. Wir sind stoolz drauf.

Nach dem Mittagessen waren Hugelele und das Pyramidenspiel ohne Pyramiden dran. Leider mussten wir dabei erstmals ins KH nach Amstetten düsen. Mit einem gebrochenen Arm schlug sich unser Kämpfer wacker. Schade, dass er nicht mehr dabei sein kann. Die Kinder fragen ständig wie es ihm geht und wir hoffen, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht und wünschen ihm auf diesem Weg schon mal alles Gute und Gottes Segen für den Heilungsprozess. Auf dass die Sommerferien trotzdem richtig gut und erholsam sein können.

Abends fand dann mit der Nachtaction das erste Nacht-Highlight statt. Knicklichter und schwarze Gestalten aller Art mitten im Wald. Und dazu auch noch die Aufgabe, Rätsel zu lösen, um dem Ganzen zu entkommen.

Nach kurzem „Spielen“ unserer Großen mit den Knicklichtern gings dann ab ins Bett. Es war ja doch schon recht spät.

Deshalb: „………………Gute Nacht!…………………..“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


5 + acht =