PGR - Liturgie


Ministrantenmesse 2018 Aufnahme- und Sendungsfeier

Am Fest des Kirchenpatrons, des hl. Johannes des Täufers, gab es in der Pfarrkirche ein Fest: Kaplan P. Matthäus konnte fünf neue MinistrantInnen aufnehmen, gleichzeitig wurden die sieben „Profis“, wie er die nannte, die mit der Beendigung der NMS aus …Weiterlesen

Gebetsabend

Herzliche Einladung zu einem spirituellen Abend. Mitten im Alltag zur Ruhe kommen und Auftanken, frei werden und sich berühren lassen von neuzeitlichen Texten und Liedern. Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann komm doch am 11. April um 20.00 Uhr …Weiterlesen

PGR-Klausur: Mit den Menschen – für die Menschen

Am Samstag, 25. November, hielten die Pfarrgemeinderäte im Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten ihre Klausur ab. Mag. Christian Ebner, Sekretär im bischöflichen Ordinariat in St. Pölten, begleitete sie sehr kompetent und anregend durch diesen Tag. Ein Kurzbericht: Es war ein …Weiterlesen

Im:Puls Was uns hoffen lässt

„Abschied nehmen gehört zum Leben – Liebe ist das einzig Lebendige, das ewig bestehen kann.“ (aus: Der ewig kleine Prinz) Die Texte des zweiten Impulsabends laden zum Nachdenken über das Leben nach dem Leben ein. Bei Kerzenlicht denken wir an …Weiterlesen

Ministrantensendung

Im Rahmen der Messe zum Hochfest unseres Kirchen- und Pfarrpatrons „Johannes der Täufer“ am 24. Juni wurden die Ministranten der 8. Schulstufe verabschiedet.   war das Thema und so zogen die Ministranten bereits mit brennenden Kerzen in die Kirche ein. …Weiterlesen

Bischofsvisitation

Am Wochenende rund um die Firmung gab es in Ybbsitz seit ca. 15 Jahren wieder einmal eine Bischofsvisitation, die von Weihbischof Anton Leichtfried durchgeführt wurde. Es gab sehr dichtes Programm, und das obwohl 2 Tage zur Verfügung waren. Bischof Anton …Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes

Heute, am 5.Dezember ist der „Internationale Tag des Ehrenamtes“. Wir wollen aus diesem Anlass auch DANKE sagen an alle, die sich ehrenamtlich  in unserer Pfarre engagieren. Nach etwas Überlegung stellt man fest, dass es ca. 200 Menschen sind, die ihre …Weiterlesen