Weggottesdienste 2018



Zu insgesamt 6 Weggottesdienste treffen sich die 23 Erstkommunionkinder des heurigen Jahres bevor sie ihr großes Fest, die Hl. Erstkommunion, feiern. Was ist der Sinn dieser speziellen Gottesdienste? Schritt für Schritt werden dadurch die 8-Jährigen an eine vollständige Eucharistiefeier herangeführt. Kindgerecht werden die einzelnen Bestandteile der hl. Messe aufbereitet: Kreuzzeichen und Weihwasser (Tauferinnerung), Schuldbekenntnis und Vergebung (Scherben in unserem Leben-Osterkerze), Wortgottesdienst (Gottes Wort hören und im Herzen aufnehmen), Gabenbereitung (Erinnerung an das Letzte Abendmahl), Eucharistie (Hostie-Kelch-Monstranz-Ewiges Licht-Tabernakel), Jesus in meiner Hand – „mein Schatz“ (Kommunion).
Auf den Bildern sind die Kinder im Rahmen des 6. Weggottesdienste „Ein Schatz in meiner Hand – Jesus“ zu sehen. Im Laufe dieses Gottesdienstes haben sich die Kinder mit „religiösem Fachvokabular“ auseinandergesetzt. So hörten sie Begriffe wie Hostie, Monstranz, Ewiges Licht und Tabernakel. Mittels Legebilder wurden wesentliche Stationen des Lebens Jesu mit den Kindern durchgegangen und in der anschließenden Anbetung verinnerlicht. Den Abschluss bildete der eucharistische Segen.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ vier = 8