„Weihnachten feiern – trotz allem?!“



Nicht für alle ist Weihnachten ein Fest der Freude. Gerade jene, die durch den Tod von einem geliebten Menschen endgültig Abschied nehmen mussten, empfinden in diesen Tagen eine verstärkte Trauer, wehmütige Erinnerungen tauchen auf und die Einsamkeit ist noch mehr spürbar.
Die Pfarre Ybbsitz lädt herzlich zu einer adventlichen Stunde ein. Es soll eine „Sternstunde“ für Trauernde werden, in der ein gemeinsamer Weg von der Dunkelheit zum Licht führt, sodass Angst, Trauer und Trost in der weihnachtlichen Botschaft ihren Platz finden. Musik, Texte, Stille und Gebete sollen dabei helfen.

Adventliche Stunde für Trauernde am Montag, 17. Dezember 2018, 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche Ybbsitz

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 7 = sieben