Auf dem Weg zur Erstkommunion

38 Erstkommunionkinder haben heuer an den Weg-Gottesdiensten teilgenommen.

In diesen bekommen sie ihrem Alter entsprechend einen Zugang zur Bedeutung und zum Ablauf der Eucharistiefeier. Sie treffen sich vor dem großen Festtag sechsmal, begleitet von einem Eltern- oder Großelternteil. In den ca. 50-minütigen Feiern lernen die Kinder Grundelemente kennen, wie zum Beispiel das Weihwasser (und seine Verbindung mit der Taufe), die Bedeutung der Hl. Schrift, das Letzte Abendmahl als Ursprung der heutigen Eucharistiefeier und andere Inhalte. Sie werfen auch einen Blick hinter die „Kulissen“: Was wird im Tabernakel aufbewahrt?
Die Kinder sind aktive Mitgestalter der Feiern, das heißt, sie übernehmen verschiedene Aufgaben, die ihnen bereits am Vormittag zugeteilt werden. Ein wesentliches Element der Gottesdienste sind Zeiten der Stille, für die die Kinder sehr offen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.