Corona verändert alles – KEINE GOTTESDIENSTE!

Geehrte Besucherinnen und Besucher der Gottesdienste in Ybbsitz!

Die „Corona-Krise“ hat auch auf das kirchliche und pfarrliche Leben in Ybbsitz massive Auswirkungen. Durch die Einschränkung sozialer Kontakte soll die Ausbreitung der Erkrankungen möglichst verlangsamt und verringert werden. Aufgrund behördlicher und diözesaner Anweisungen betreffend Präventionsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hat der Vorstand des Pfarrgemeinderates für die Pfarre Ybbsitz  festgelegt:

Hl. Messen nur mehr am
*  Freitag, 13. März, 19 Uhr und
*  Samstag, 14. März, 19 Uhr (VA).

Ab kommenden Sonntag, 15. März 2020 werden

keine Gottesdienste

in der Pfarrkirche abgehalten. Dies gilt vorerst bis zum 3. April 2020.

Die Kontrolle der maximalen Teilnehmerzahl von 100 Personen ist nicht möglich.
Die Kirche ist allerdings zu den üblichen Zeiten geöffnet und lädt zum persönlichen Gebet ein. Dieses brauchen wir wohl in der gegenwärtigen Situation ganz notwendig!
Bezahlte Messintentionen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Informationen diesbezüglich entnehmen Sie bitte der Homepage der Diözese St. Pölten:
https://www.dsp.at/dioezese-st-poelten/artikel/2020/coronavirus-praeventionsmassnahmen-den-pfarren

Wie (religiös) dran bleiben? Ein paar Tipps:

  • Gottesdienste in Radio, Fernsehen, Internet mitfeiern
    https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2020/die-kirche-kommt-ins-haus
  • Gebet und Andachten in der Familie
  • Rosenkranzgebet
  • Religiöse Literatur, Zeitschriften…
  • Einfach einmal die Kirche besuchen, stilles Beten…
  • Bibel lesen und nachdenken, wie das Gelesene ins Leben passt
  • Jemanden anrufen, mit dem man schon lang nichts mehr geredet hat
  • Nachdenken, wer mein Gebet besonders brauchen könnte
  • Kranke, Ärzte, Pflegende mit meinem Gebet begleiten

Um Verständnis für diese Maßnahmen wird gebeten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.