Erstkommunion/Firmung/etc. – Corona Update vom 23. April

Am 23. April hat das bischöfliche Ordinariat neue Richtlinien zum Umgang mit dem Coronavirus in unserer Diözese herausgegeben. Dies betrifft auch einige Feierlichkeiten der Pfarre und das JuMiJu.

Gottesdienste

Ab 15.Mai gelten neue Richtlinien für die Feier von Gottesdiensten unter Einhaltung folgender Rahmenbedingungen:

  • Die Beschränkung der anwesenden Personen im Kirchenraum auf 1 Person pro 20m².
  • Ein verpflichtend einzuhaltender Mindestabstand von 2m zwischen den einzelnen GottesdienstteilnehmerInnen (dies gilt nicht für Personen im gleichen Haushalt).
  • Das verpflichtende Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (für Kinder ab dem 7. Lebensjahr).
  • Desinfektion häufig genutzter Oberflächen.
  • Eine verpflichtende Einlasskontrolle und ein unterstützender Ordnerdienst.

 

Firmung

Für die Feier der Firmungen wird angeraten, diese um ein Jahr zu verschieben: Einerseits um nicht alle Veranstaltungen im Herbst nachholen zu wollen, andererseits mit Rücksichtnahme auf die Firmspender, die jetzt schon verschiedenste Termine für den Herbst angenommen haben.

 

Erstkommunion

Erstkommunionen sind zu verschieben und können aus jetziger Sicht frühestens ab Oktober stattfinden, sofern die Maßnahmen der Regierung dies zulassen.

 

Trauungen und Taufen

Bis zum 15.Mai sind alle Trauungen und Taufen zu verschieben, außer sie finden im engsten Familienkreis statt.

Ab 15.Mai gelten für die Feierlichkeiten die oben genannten Maßnahmen für die Abhaltung von Gottesdiensten.

 

Begräbnisfeiern

Begräbnisfeiern können wie bisher unter strengen Auflagen stattfinden. Sie werden schlicht und mit so wenigen Personen wie möglich im Freien gefeiert.

 

Veranstaltungen inkl. JuMiJu

Geplante Veranstaltungen im Sommer wie Pfarrfeste, Ministranten-, Jungschar- oder Jugendlager bzw. -fahrten, (Kinder-)Bibelwochen, Pfarrreisen, Wallfahrten usw. bis vorerst Ende August sind abzusagen und können dieses Jahr nicht stattfinden.

 

 

Nachzulesen hier:

Informationsbrief an die Pfarre

Richtlinien für Eucharistiefeiern

Bericht auf der Diözesanhomepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.