KIKI am 4. Adventsonntag 2020

Mit großer Vorfreude auf Weihnachten feierten viele Familien am 4. Adventsonntag eine Kinder-Wortgottesfeier, die ganz im Zeichen des Lichtes stand. Mit Laternen erleuchteten die Kinder die Pfarrkirche und konnten erspüren und sehen, wie es im Raum immer heller wurde.

Im Sonntagsevangelium hören sie, dass es im Haus und im Herzen Marias ganz hell wurde, als der Engel, der Bote Gottes, zu ihr kam. Bei leiser Musik überlegten die Kinder mit ihren Eltern, was oder wer ihr Herz froh, hell und glücklich macht. Das schrieben bzw. zeichneten sie dann auf ein rundes Naturpapier mit Teelicht und nahmen es nach der Feier als Andenken mit nach Hause.

Miteingebunden in die Wortgottesfeier wurde auch das Advent-Plakat mit Briefen ans Christkind, geschrieben von Kindern der 4. Volksschule, die als Fürbitten vorgelesen wurden.

Krankheitsbedingt konnte Maria dieses Mal leider nicht dabei sein. Umso erfreulicher ist es, dass Gitti Helm spontan eingesprungen ist und die Feier mitgestaltet und -geleitet hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.