Lange Nacht der Kirchen in Ybbsitz

Insgesamt an die 150 Personen, unter ihnen rund 40 Kinder, nahmen an dem vielfältigen Programm der heurigen Nacht der Kirchen in Ybbsitz und Maria Seesal teil. Es begann mit einem bunten Treiben für Kinder am Kirchenplatz und einem Film, in der Kirche mit dem Rosenkranz, der jeden Freitag gebetet wird, und der Abendmesse, die von der Singgruppe der Pfarre mit schwungvollen Liedern gestaltet wurde. Michael König und Sarah Handsteiner gestalteten mit Orgel und Gesang ein anspruchsvolles Kurzkonzert, bevor sich der Kirchenraum beim „Weg der Achtsamkeit“ in ein Lichtermeer verwandelte. Rund um den Feuerkorb klang der lange Abend gemütlich aus, bei dem dank der KFB und der KJ auch die Kulinarik nicht zu kurz kam.
In der Wallfahrtskirche Maria Seesal stand die Gottesmutter bei gemeinsam gesungenen Marienliedern und Texten im Mittelpunkt.
Ein herzliches Danke dem Vorbereitungsteam, allen Mitwirkenden und den vielen, die sich auf diese besondere Nacht eingelassen haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.