Mini-Stunde im Oktober

Ein Altar aus Naturmaterialien

Am vergangenen Samstag (12.10.2019) fand um 9:00 Uhr wieder die „Mini“-Stunde in der Pfarrkirche statt. Gemeinsam mit ihren Ministrantenverantwortlichen Harald Tanzer, Martina Wieser und Karin Haselsteiner konzentrierten sie sich auch in dieser Stunde auf die „Neuen“, um ihnen den „richtigen“ Einzug und den Messablauf näher zu bringen. Bereits nach einer halben Stunde mussten sie die Kirche aufgrund einer Terminkollision verlassen – dies war eine gute Gelegenheit, den Dr.-Meyer-Park und das schöne Herbstlaub für ihre Zwecke zu nutzen. Der Wettergott hatte auch ein Einsehen. Spontan wurden die 18 Minis in zwei Gruppen geteilt, ein Altar aus Naturmaterialien aufgebaut und ein Blätterteppich aufgelegt – und der Einzug wurde mit Feuereifer trainiert, der auch gleich einander vorgeführt wurde. Beide Gruppen bestanden die Aufgabe mit Bravour. Danach ging es wieder zum Marktplatz, mit dem Versprechen, die spätestens im Winter mit Schneealtar zu wiederholen.
(Adi Tazreiter/Ybbstaler Nr.43-2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.