Warten auf das Licht: Friedenslichtfeier am 24. Dezember

Heuer scheint Corona sogar bei der Friedenslichtfeier die Hand im Spiel gehabt zu haben: Obwohl Gundi und Hans Fischer das Friedenslicht laut Internetinformation erst ab 8:00 Uhr beim Roten Kreuz in Waidhofen abholen konnten, starteten wir in der Kirche wie gewohnt um 8:00 die Feier (noch) ohne Friedenslicht. Wir freuten uns darauf, das Licht gemeinsam in Empfang nehmen zu können. Was wir und die beiden Lichtbringer nicht wussten: Der Rettungswagen, der das Licht aus Amstetten holte, kam schlussendlich erst knapp vor 9:00 in Waidhofen an.
Die Feier, an der viele Leute teilnahmen, war sehr stimmungsvoll, doch auch die weihnachtliche Musik konnte die lange und vor allem ungewisse Wartezeit nicht überbrücken. Letztendlich holten viele das Licht erst später von der Kirche ab. Für die wenigen, die ausharrten, war die Ankunft des Lichtes dann aber sehr berührend.

Danke Gundi und Hans für eure Bereitschaft, Lichtbringer zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.